Stiftung Emera

Arbeitsweise

Wir fördern die soziale Integration der Personen mit Behinderungen und die Verbesserung ihrer Lebensqualität.

Dabei ist es uns wichtig, ein möglichst umfassendes Bild der Situation der betroffenen Person zu erhalten. Um dies zu erreichen, beziehen wir in unsere Abklärung verschiedene Aspekte mit ein :

  • Persönliche Faktoren (z.B. Alter, Geschlecht)
  • Ressourcen und Schutzfaktoren (z.B. Familie, finanzielle Sicherheit)
  • Risikofaktoren (z.B. Arbeitslosigkeit, gesundheitliche Beeinträchtigungen)
  • Umweltfaktoren (z.B. soziale Beziehungen, geografische Wohnlage)

Auf der Grundlage dieser Abklärung können Personen mit Behinderungen gegebenenfalls mit der Hilfe ihrer Angehörigen oder ihres Umfeldes-persönliche Ziele definieren. Gemeinsam mit den betroffenen Personen wird erarbeitet:

  • wie diese Ziele erreicht werden können
  • welche Rolle die Person mit Behinderung, die Angehörigen, Drittpersonen einnehmen
  • welche Partner miteinbezogen werden müssen

Die Umsetzung der zu erreichenden Ziele erfolgt gemäss der besprochenen Planung und kann sich über einen längeren Zeitraum  erstrecken. In regelmässigen Standortsitzungen mit den betroffenen Personen und dem Netzwerk werden die Ziele, deren Umsetzung und das weitere Vorgehen, diskutiert und wenn nötig angepasst.

Fondation Emera
Avenue de la Gare 3
Case Postale 86
1951 Sion
Tel 027 307 20 20
Stiftung Emera
Sandmattenstr. 11
Postfach 711
3900 Brig
Tel 027 922 76 00
powered by /boomerang