Stiftung Emera

Individuelle Hilfe

Ihre Spende bedeutet eine direkte finanzielle Hilfe für Menschen, die ganz in Ihrer Nähe leben. Die individuelle Hilfe unterstützt Menschen mit Behinderung, die im Kanton Wallis leben und in Not sind.

Mit Ihrer Spende ermöglichen Sie unter anderem die Finanzierung von Therapien, Hilfsmitteln oder Kosten im alltäglichen Leben (Hobbys, Reisen, usw.), die sich eine behinderte Person oder ihre Familie nicht leisten können.

Ein Beispiel:

Finanzierung einer Reit-Therapie

Julie, 8 Jahre alt, leidet seit ihrer Geburt an Autismus mit intellektueller Einschränkung und benötigt intensive Pflege und Aufmerksamkeit. Sie geht in einer spezialisierten Institution im Unterwallis zur Schule und schläft dort etwa fünfzehn Nächte im Monat, wenn ihre Mutter als Pflegeassistentin arbeitet.

Um ihre Ängste zu kanalisieren und ihr Selbstwertgefühl zu stärken, nimmt Julie an therapeutischen Reitkursen teil. Sie wird dabei von zwei Helfern begleitet, um Stürze zu vermeiden. Seit sie mit dieser Therapie begonnen hat, ist Julie viel entspannter. Durch den regelmässigen Kontakt und das Vertrauen, das Julie zu dem Pferd und den Betreuern aufgebaut hat, haben sich ihr Muskeltonus und ihre Ausgeglichenheit verbessert.

Das kleine Mädchen und ihre Familie brauchen unsere Hilfe, da diese Art von Therapie nicht von den Sozialversicherungen finanziert wird.

 

Spende für individuelle Hilfen oder Kontaktaufnahme 

 

Aktuelles
Wichtige Informationen aufgrund des COVID-19 / CORONAVIRUS
Ihre Gesundheit und die Ihrer Angehörigen ist unsere Priorität! Die Behörden des Bundes und der Kantone haben die Vorschriften zur Eindämmung des Coronavirus gelockert. Wir informieren Sie daher über die neuen Bestimmungen bezüglich der Dienstleistungen der Stiftung Emera, die ab Montag, den 11. Mai 2020 gültig sind: SOZIALBERATUNG FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG Die regionalen SMB-Beratungsstellen werden wieder geöffnet, unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Distanzierungsmaßnahmen. Beratungsgespräche per Telefon oder Videokonferenz werden jedoch weiterhin privilegiert. Die Rezeption ist zu den üblichen Arbeitszeiten geöffnet. Für die Telefon-Permanenz wird weiterhin ein breiteres Zeitfenster, von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr aufrechterhalten. • SMB Monthey: 024 473 61 30 • SMB Martigny: 027 720 46 70 • SMB Sitten: 027 329 24 70 • SMB Siders: 027 451 24 70 • SMB Brig: 027 922 76 00 WERKSTÄTTEN UND TAGESZENTREN Die Ateliers und Tageszentren sind geöffnet und können telefonisch erreicht werden. Die Aktivitäten werden unter Einhaltung der Vorschriften bzgl. Hygiene und sozialer Distanzierung schrittweise wieder aufgenommen. Bestellungen können wieder über unseren on-line Emera-Shop aufgegeben werden. Die Ateliers Wäscherei und Kaminholz in Sitten, sowie der Copy-Service in Martigny freuen sich darauf, ab 11. Mai wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu sein. WOHNEN Die verschiedenen Wohnstrukturen der Stiftung Emera funktionieren normal und sind telefonisch erreichbar. Besuche sind nur erlaubt, wenn sie im Voraus angekündigt und genehmigt wurden. Sie finden an speziell dafür vorgesehenen Orten statt, unter Einhaltung der von den Behörden festgelegten Vorsichtmassnahmen. DIREKTION UND ZENTRALE DIENSTE Wir sind an Werktagen telefonisch erreichbar: Unterwallis: 027 307 20 20 Oberwallis: 027 922 76 00 Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Familien gute Gesundheit.
Fondation Emera
Avenue de la Gare 3
Case Postale 86
1951 Sion
Tel 027 307 20 20
Stiftung Emera
Sandmattenstr. 11
Postfach 711
3900 Brig
Tel 027 922 76 00
powered by /boomerang