Sozialberatung

Sozialberatung

Die Sozialarbeiter/innen der SMB empfangen die betroffenen Personen nach Vereinbarung zu einem persönlichen Gespräch.
  • Beratung, Informationsvermittlung, Orientierung: Die SMB berät Menschen mit Behinderung und Angehörige in den Bereichen Behinderung, Lebensgestaltung im Alltag, selbständiges Wohnen, Beschäftigung, Ausbildung, Arbeit, Freizeit, Mobilität, soziale Sicherheit, soziale Beziehungen,
    stellt Informationen zur Verfügung und leitet bei Bedarf die Klient/innen an andere Fachstellen weiter.
  • Koordinierung des Netzes: Durch ihre Netzwerkarbeit mobilisiert die SMB die Ressourcen der Klient/innen, des Umfeldes, der Organisationen und der Institutionen.
  • Unterstützung bei administrativen Angelegenheiten: Die SMB unterstützt über einen definierten Zeitraum Personen, die Schwierigkeiten im Verwalten ihrer administrativen Angelegenheiten und ihrer Finanzen aufweisen.
  • Erschliessung von finanzieller Hilfe: Die SMB gewährt Menschen, die sich in einer schwierigen Lage befinden, direkte finanzielle Hilfen. Diese Finanzhilfen stammen aus Bundesbeiträgen, den sogenannten "Finanziellen Leistungen an Behinderte – FLB", aus Geldern, welche von externen Stiftungen eingeholt werden oder aus Fonds, die von der SMB verwaltet werden und sich aus Nachlässen und Spenden zusammensetzen.
/ Sozialberatung / Dienstleistungen / Sozialberatung
Aktuelles
Wichtige Informationen aufgrund des COVID-19 / CORONAVIRUS
Ihre Gesundheit und die Ihrer Angehörigen ist unsere Priorität! Die Behörden des Bundes und der Kantone haben die Vorschriften zur Eindämmung des Coronavirus gelockert. Wir informieren Sie daher über die neuen Bestimmungen bezüglich der Dienstleistungen der Stiftung Emera, die ab Montag, den 11. Mai 2020 gültig sind: SOZIALBERATUNG FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG Die regionalen SMB-Beratungsstellen werden wieder geöffnet, unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Distanzierungsmaßnahmen. Beratungsgespräche per Telefon oder Videokonferenz werden jedoch weiterhin privilegiert. Die Rezeption ist zu den üblichen Arbeitszeiten geöffnet. Für die Telefon-Permanenz wird weiterhin ein breiteres Zeitfenster, von 8.30 bis 11.30 Uhr und von 13.30 bis 16.30 Uhr aufrechterhalten. • SMB Monthey: 024 473 61 30 • SMB Martigny: 027 720 46 70 • SMB Sitten: 027 329 24 70 • SMB Siders: 027 451 24 70 • SMB Brig: 027 922 76 00 WERKSTÄTTEN UND TAGESZENTREN Die Ateliers und Tageszentren sind geöffnet und können telefonisch erreicht werden. Die Aktivitäten werden unter Einhaltung der Vorschriften bzgl. Hygiene und sozialer Distanzierung schrittweise wieder aufgenommen. Bestellungen können wieder über unseren on-line Emera-Shop aufgegeben werden. Die Ateliers Wäscherei und Kaminholz in Sitten, sowie der Copy-Service in Martigny freuen sich darauf, ab 11. Mai wieder für die Öffentlichkeit zugänglich zu sein. WOHNEN Die verschiedenen Wohnstrukturen der Stiftung Emera funktionieren normal und sind telefonisch erreichbar. Besuche sind nur erlaubt, wenn sie im Voraus angekündigt und genehmigt wurden. Sie finden an speziell dafür vorgesehenen Orten statt, unter Einhaltung der von den Behörden festgelegten Vorsichtmassnahmen. DIREKTION UND ZENTRALE DIENSTE Wir sind an Werktagen telefonisch erreichbar: Unterwallis: 027 307 20 20 Oberwallis: 027 922 76 00 Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen und Ihren Familien gute Gesundheit.
Fondation Emera
Avenue de la Gare 3
Case Postale 86
1951 Sion
Tel 027 307 20 20
Stiftung Emera
Sandmattenstr. 11
Postfach 711
3900 Brig
Tel 027 922 76 00
powered by /boomerang